Luft-Wasser-Wärmepumpe

Luft-Wasser-Wärmepumpen für Gebäudeheizung und Warmwasser

Auch in einer frostigen Umgebung steckt Wärme: Ihre Luft-Wasser-Wärmepumpe kann aus der Umgebungsluft jederzeit Energie gewinnen, um Ihr Haus mit Wärme zu versorgen. Auch dann, wenn’s drauf ankommt: im Winter.

Der hohe Anteil fossiler Energieträger an der Gesamtenergieversorgung wird aufgrund der begrenzten Vorräte noch in diesem Jahrhundert zur Erschöpfung der Ressourcen Erdöl und Erdgas führen. Der größte Energieverbraucher im Haushalt ist die Heizung – hier lässt sich zugleich am meisten einsparen. Der hohe Energiebedarf der Haushalte für die Bereitstellung von Raumwärme und Warmwasser unterstreicht die Bedeutung, welche der rationellen Energienutzung zukommt. Was die Umweltbilanz anbelangt: Im Vergleich zu einer Ölheizung wird der Kohlendioxid-Ausstoss bei der Wärmepumpe um mehr als 40 % reduziert.

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe ist in Heizsystem, das sich für Umwelt und Betreiber gleichermaßen rechnet:

  1. Sie haben nur noch einen Energieträger im Haus: Strom
  2. Energieversorger bieten besonders günstige Stromtarife für Wärmepumpen
  3. reduzierter Energieverbrauch
  4. niedrige Primärenergie-Aufwandszahl
  5. keinerlei Emissionen vor Ort
  6. weder Öltank-Lagerraum noch Gasanschluss erforderlich
  7. keine Schornsteinfegerkosten
  8. Erfüllung aktueller Förderrichtlinien
  9. Positive Bewertung durch die Energieeinspar Verordnung (EnEV)

Ziehen Sie Ihre Energie aus unserer Erfahrung.